• Jenny

Auf zum Schlachtfest - der etwas andere Zerlegekurs!


Mindestens einmal im Jahr rufen OTTO GOURMET und Ludwig Maurer zu einem Zerlegekurs auf dem Schergengruber Hof im STOI (Rattenberg, Bayern). Von Freitagmittag bis Sonntagmorgen dreht sich alles rund ums Thema GUTES FLEISCH. From farm to fork und from nose to tail.

Das Event findet jedes Jahr im intimen Rahmen von maximal 24 Personen statt. Die perfekte Grundlage für einen idealen Austausch.

Wer Ludwig Maurer und Wolfgang Müller noch nicht kennt, mag bei der Ankunft denken, ein Teil der lokalen Metalband hätte sich im Hotel geirrt. Aber wie heißt es so schön: never judge a book by its cover. Mehr Fleischkompetenz wird man wohl eher selten in einem Raum finden, als bei einem Zusammentreffen des Bio-Wagyu-Züchters und des ehemaligen Sterne-Kochs und Metzgermeisters.

So wird nach der Begrüßung auch nicht lang gefackelt. Ein halbes Schwein will auseinander genommen werden, damit es am Folgetag verarbeitet werden kann. Von Stress ist dabei jedoch keine Spur. Im STOI fühlt man sich sehr schnell wie zu Hause, was nicht zuletzt an der Gastfreundlichkeit liegt, die einem entgegengebracht wird. Nach geballtem Wissen zur Zerlegung und der Lage einzelner Cuts, endet der Abend in gemütlicher Runde mit einer Querverkostung verschiedener Rinderrassen.

Am nächsten Tag ist man als Mädchen vom Dorf im siebten Himmel. Neben allerhand Köstlichkeiten stehen auch Leber- und Blutwurst auf dem to do Plan für den Samstagmorgen. Trotz eines folgenden Vier-Gänge Menüs am Abend und diverser „high class snacks“ über den Tag verteilt, war das Wursten der Teil, der das Event aus kulinarischer Sicht von anderen OTTO GOURMET Veranstaltungen abhebt.

Bevor ich nun zu viele Details der Veranstaltung vorweg nehme, kann ich nur jedem empfehlen sich selbst ein Bild zu machen und bei der nächsten Gelegenheit einfach mal am Event im beschaulichen Rattenberg teilzunehmen. Die Balance von Wissen, Mitanpacken, Genießen und Spaß ist hier definitiv im Gleichgewicht.

Der Sonntagmorgen klingt stilecht mit Champagner aus. Dazu zünftige Stullen mit der am Vortag hergestellten Wust. Das nächste Schlachtfest steigt im Oktober – vielleicht sehen wir uns ja?!

111 Ansichten
  • Grey Facebook Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2018 | blogaufbeef.de Food-Blog. All Rights Reserved. | HINWEIS ZUM URHEBERRECHT: Die Rechte an den Texten und Fotos liegen bei "BlogaufBeef.de" und dürfen nicht ohne unsere ausdrückliche Zustimmung verwendet werden.