• Gastschreiberling

WM Fieber auf dem Grill

Hallo und “guess who’s back“ im Blog auf Beef! Ich bin’s mal wieder, Alex, und darf einen Gastbeitrag verfassen! Die WM in Russland ist bereits im vollen Gange und noch bevor es für die Deutschen ans Eingemachte ging, habe ich die Gelegenheit genutzt um für euch zu erfahren was bei unseren Fleischexperten im OTTO GOURMET Team auf dem Grill landet.


Damit es nicht nur auf dem Platz heiß hergeht, sondern auch auf dem Grill/ in der Küche – schaut rein, was unsere OTTO GOURMET Mannschaft euch für die spannenden Partien ans Herz legt:



Auch meine Empfehlung möchte ich euch nicht vorenthalten! Als Fußball Fanatiker und Hobbykoch gehören gutes Essen und ein wichtiges Spiel für mich natürlich unbedingt zusammen. Wie beim Fußball, ist es dabei wichtig das Muskelgewebe des Fleisches gut aufzuwärmen um optimal und ohne Risiko ins Spiel zu starten.



Dazu habe ich unsere Ibérico Rippchen 24h bei 60°C sous-vide gegart. Vorher habe ich die Rippchen mit einem einfachen selbstgemachten Rub eingerieben: brauner Rohrzucker, Salz (gerne auch ein besseres Salz verwenden als ich mit normalem Tafelsalz;-) ), Oregano, Chili-Pulver, Paprika-Pulver , gutes Jordan Olivenöl und schon ein klein wenig Smoky Low & Slow BBQ Sauce.


Eine Stunde vor dem Spiel habe ich die Rippchen dann aus dem Wasserbad genommen und nochmal ordentlich mit der BBQ Sauce bepinselt. 40 Minuten Vollgas haben dann im Ofen gereicht um den Spaniern richtig einzuheizen und einen guten Anstrich zu verpassen. Pünktlich zum Spiel waren die Rippchen dann auch butterzart bereit zum Verzehr. Mega lecker!



Das Dessert ließ zwar bis zur 95. Minute auf sich warten – aber auf einen Leckerbissen wie das Tor von Toni Kroos, wartet man dann natürlich doch gerne! Das war’s von mir – viel Spaß beim Ausprobieren und hoffentlich mit guten Spielen unserer DFB 11 :)



  • Grey Facebook Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2018 | blogaufbeef.de Food-Blog. All Rights Reserved. | HINWEIS ZUM URHEBERRECHT: Die Rechte an den Texten und Fotos liegen bei "BlogaufBeef.de" und dürfen nicht ohne unsere ausdrückliche Zustimmung verwendet werden.